#OpenHouse #AudiBerlinale

Tiefschwarz

Donnerstag, 07. Februar 2019
Ab 21:00 Uhr

Tiefschwarz ist ein DJ-Duo von internationalem Format. Seit den 90er-Jahren legen die Stuttgarter Brüder Ali und Basti weltweit erfolgreich Deep House auf. Als Produzenten einer Vielzahl hochwertiger Remixe von Missy Elliot über Depeche Mode bis hin zu Madonna und Booka Shade, haben sie auch jenseits der internationalen Clubszene große Bekanntheit erlangt.

DJ Clarice

Freitag, 08. Februar 2019
Ab 20:00 Uhr

Mittwoch, 13. Februar
Ab 22:00 Uhr

Wenn Clarice am Mischpult steht, dann zaubert sie neben aktuellen Hits, französischen Chansons, Italienischen Popklassikern und Soul gerne auch mal seltene Filmmusik aus dem Ärmel. Sie hat das richtige Händchen dafür, immer den passenden Track aus den Weiten der Musikgeschichte parat zu haben.

Lydia Kavina

Samstag, 09. Februar 2019
20:30 – 21.30 Uhr

Das Theremin gehört landläufig zu den wohl rästelhaftesten Instrumenten. Lydia Kavina, Thereminvirtuosin, entlockt dem Instrument mit ihren Händen in choreografierter Feinfühligkeit seine geisterhaften und schaurig-schönen Töne. Kavina hat eine ganz besondere Beziehung zum Theremin, denn als junges Mädchen lernte sie das Thereminspielen aus erster Hand, von seinem Erfinder Léon Theremin. Von Chile über Russland bis nach Finnland erfreuen sich ihre Konzerte, bei denen sie häufig zusammen mit den unterschiedlichsten Orchestern oder Bands auftritt, großer Beliebtheit.

JAMIIE

Samstag, 09. Februar 2019
Ab 21:30

In Jamiies African House-Sets spiegelt sich auf spannende Weise ihre Interkulturalität wider. Beeinflusst vom Sound Fela Kutis, Tony Allens oder Sonny Okusons entdeckte sie ihre Liebe für die elektronische Musik. Die Fusion verschiedener Musikgenres ist prägend für ihren Sound und verleitet zum Tanzen.

FOTOS

Sonntag, 10. Februar 2019
20:30 – 21:30 Uhr

Die Indie-Band „Fotos“ hat in den ersten vier Jahren ihres Bestehens bereits in über 20 Ländern Konzerte gegeben. Danach wurde es ruhig um die vier Jungs aus Hamburg. Mit Veröffentlichung ihres vierten Albums „Kids“ feierten sie 2017 ihr Comeback. In der Audi Berlinale Lounge sind sie mit ihrer verspielten und facettenreichen Musik live zu erleben.

Kristin Velvet

Sonntag, 10. Februar 2019
Ab 21:30 Uhr

Kristin Velvets DJ-Sets bewegen sich dynamisch zwischen Musikgenres und Epochen und zeigen ihr überragendes Gespür für Musik und Publikum. Mit ihren House- und Techno-Sets ist die Australierin in der internationalen Clubszene bekannt. Die versierte Mischung aus subtil nostalgischen und energiegeladenen Sets machen ihre Auftritte hinter den Plattentellern zu einem mitreißenden Erlebnis.

Daddi Bahmani

Montag, 11. Februar 2019
19:30 – 20:30 Uhr

Der Multipercussionist Daddi Bahmani zählt zu den bekanntesten Cajónspielern weltweit. Seine Videos werden auf YouTube millionenfach angesehen. Mit seiner außergewöhnlichen Spieltechnik und der kreativen Mischung aus traditionellen Rhythmen und elektronischen Beats, die seiner Musik ihren unverwechselbaren Sound verleiht, ist der talentierte deutsch-iranische Hesse auf internationalen Bühnen zu sehen. Sein Wissen gibt Bahmani an Nachwuchspercussionisten weiter.

Kristin Velvet

Dienstag, 12. Februar 2019
Ab 20:00 Uhr

Kristin Velvets DJ-Sets bewegen sich dynamisch zwischen Musikgenres und Epochen und zeigen ihr überragendes Gespür für Musik und Publikum. Mit ihren House- und Techno-Sets ist die Australierin in der internationalen Clubszene bekannt. Die versierte Mischung aus subtil nostalgischen und energiegeladenen Sets machen ihre Auftritte hinter den Plattentellern zu einem mitreißenden Erlebnis.

Annie O.

Donnerstag, 14. Februar 2019
Ab 20:30 Uhr

Annie O. hat kurzerhand ihren Job als Londoner Investmentbankerin geschmissen, um sich als Musikerin und DJane neu zu erfinden. Die Liste der europäischen Clubs ist lang, in denen die DJane mit dem auffallenden Lockenkopf bei abwechslungsreichen Sets die Menschen zum Tanzen bringt.

Silent Party

Freitag, 15. Februar 2019
20:30 – 22:00 Uhr

Sie haben bisher noch nichts von Silent Partys gehört? Das mag in der Natur der Sache liegen, denn bei Silent Events hört das Publikum Live-Konzerte, DJ-Sets oder Filme über Funkkopfhörer. Die Event-Locations geben die Veranstalter*innen von „At The B-Sites“ normalerweise erst kurz vor Beginn bekannt. Darum nutzen Sie Ihren Wissensvorsprung, greifen Sie zum Kopfhörer und lassen Sie sich von der Silent Party bewegen.

RSS Disco

Freitag, 15. Februar 2019
Ab 22:00 Uhr

Wenn sich das Hamburger Trio RSS Disco hinter die Plattenteller stellt, dann ist ein raffiniert aufeinander abgestimmtes DJ-Set garantiert. In den Plattenkoffern des Trios verstecken sich sowohl Raritäten aus Disco und Pop aus aller Welt als auch aktuelle Wave- und House-Tracks. Seit acht Jahren legen Falk, Natalie und Max als RSS Disco in Clubs und auf Festivals im In- und Ausland auf und überzeugen mit ihren verträumten und deepen DJ-Sets.

 

Zur Programmübersicht