Audi und Dieter Kosslick starteten in das fünfte gemeinsame Berlinale-Jahr

Mit der Präsentation des Audi Q7 e-tron quattro1, mit dem Festivaldirektor Dieter Kosslick die zahlreichen Termine in der Berlinale-Saison emissionsarm absolvierte, begann offiziell der gemeinsame Countdown zu den 68. Internationalen Filmfestspielen Berlin.

Audi unterstützte abermals das hochkarätige Berlinale Open House Programm und ergänzte das Angebot in der Audi Berlinale Lounge durch verschiedene Lifestyle-Formate. „Wir freuen uns, in das fünfte gemeinsame Berlinale-Jahr zu starten. Auch auf der 68. Berlinale wird sich Audi als stolzer Partner präsentieren – unter anderem mit der für alle offen stehenden Lounge direkt am Roten Teppich“, sagte Jason Lusty, Leiter Marketing Deutschland der AUDI AG.

In der Audi Berlinale Lounge erwartete die Besucher abermals ein umfangreiches Rahmenprogramm inklusive der Berlinale Lounge Night Konzerte. Auch die begehrte Festivaltasche der Internationalen Filmfestspiele Berlin hatte Audi erneut gestaltet. Sie wurde in einer Auflage von über 28.000 Exemplaren in nachhaltiger Produktion gefertigt.

1Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 1,9 – 1,8; Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 19,0 – 18,1; CO2-Emissionen kombiniert in g/km: 50 – 48

Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen-/Rädersatz.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über Kraftstoffverbrauch, die CO2 Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.