#OpenHouse #AudiBerlinale

Mittwoch, 13. Februar 2019
19:00 – 22:00 Uhr

Kombiniert man modulare Synthesizer mit Virtual Reality kommt ein außergewöhnlicher Elektro-Liveact mit der Band „Ströme“ heraus. Die passionierten Musiker Mario Schönhauser und Tobi Weber (ehemalige Mitglieder von „La Brass Banda“) bedienen während ihres Auftritts zwei analoge Synthesizer, die auf eindrucksvolle Weise mit Virtual Reality verknüpft werden. Matthias Fischer, Populärmusikbeauftragter des Bezirks Oberbayern, ist, neben Prof. Jörg Liebold, Professor im Bereich Visual Effects und Animation an der Hochschule Macromedia, und Zidi Liebold, Regisseurin von VR-Projekten,  einer der Ideengeber des Veranstaltungsformats „Virtual Sounds“ ist, gibt vor dem Konzert aufschlussreiche Einblicke in das innovative Konzept.

Fotos: Jannis Döring für die AUDI AG

Zur Programmübersicht

Vollblutmusiker Mario Schönhofer und
Tobi Weber