Auch dieses Jahr ermöglicht das Programm der Audi Berlinale Lounge den unmittelbaren Kontakt zum Festival. Ein direkter Blick auf das Geschehen am Roten Teppich, vielseitige Events, der zentralste Treffpunkt: Die Lounge liegt nicht nur im Mittelpunkt des Geschehens – sie ist Teil davon.

Kein Abend ist gleich

Genießen Sie ein abwechslungsreiches Abendprogramm. Die Berlinale Lounge Nights bieten eine Bühne für besondere Auftritte, einen kuratierten Serienabend und natürlich viel gute Musik! Danach bleibt die Bar weiterhin geöffnet. Für den Austausch mit anderen Filmbegeisterten oder um in entspannter Atmosphäre über den Tag zu reflektieren.

Electric Minds:
Spannung, Reichweite, Sound of Silence

Im neuen Format „Electric Minds“ kommen kreative Köpfe und mutige Vordenker*innen aus Film, Kultur und Gesellschaft zusammen, um im Gespräch die Themen Spannung, Reichweite und Stille aus den unterschiedlichsten Perspektiven zu beleuchten. Moderator Jörg Thadeusz sucht Querverweise und Gemeinsamkeiten mit seinen Gesprächspartner*innen, die interessante Einblicke in ihr Spezialgebiet geben. So werden beispielsweise zum Thema Reichweite u.a. Prof. Dr.-Ing. Wörner, Generaldirektor der ESA, und Katharina Brinkmann, Projektmanagerin Europa beim Projekt Sunshine Cinema, in Austausch miteinander treten.

Electric Yoga

Die Yoga-Lehrerin Steph Jaksch kreiert gemeinsam mit Audi ein einmaliges Erlebnis: Yoga zu elektronischen DJ-Sets, eigens für die Audi Berlinale Lounge abgemischt.

Die einzelnen Sessions sind auf je 20 Teilnehmer*innen begrenzt.
Hier können Sie sich anmelden >>

Die Audi Berlinale Lounge ist vom 7. bis 16. Februar bei freiem Eintritt öffentlich zugänglich.

Öffnungszeiten:
7. Februar 19:00-24:00 Uhr
8.-10. Februar 14:00-24:00 Uhr
11. Februar 14:00-21:00 Uhr
12.-15. Februar 14:00-24:00 Uhr
16. Februar 14:00-20:00 Uhr.

Open House Programm Flyer
als Download (PDF)