Vom 28. bis zum 30. April 2016 bewies die Audi City Berlin einmal mehr ihre Wandlungsfähigkeit. Jeweils ab 19 Uhr konnten die geladenen Gäste nicht nur in einem Pop-up-Restaurant der besonderen Art schlemmen, sondern gleichzeitig die Welt von Audi Sport näher kennenlernen: Im RStaurant ließ sich die „League of Performance Week“ hervorragend genießen. Neben der hervorragenden Bewirtung in einer außergewöhnlichen Location durch Meisterkoch Markus Herbicht stand außerdem eine exklusive Fahrzeugpremiere als Highlights auf dem Programm.

Der Abend war einem echten Autorennen-Erlebnis nachempfunden. Dank der Powerwalls in der Audi City wurde das Interieur visuell ganz stilecht an eine Rennstrecke angepasst. Über die Spannung vor dem Start sprachen dann auch richtige Profis: Rennfahrerin Eve Scheer plauderte etwa als Moderatorin mit Rennsportlegende Frank Biela über die Hochspannung vor jedem Start. Daneben trugen noch weitere bekannte Gesichter, wie zum Beispiel Moderator Jörg Thadeusz oder GRAFT-Architekt Lars Krückeberg, zu einem interessanten Rahmenprogramm bei.

Vor dem Startschuss gab es jedoch noch Gelegenheit, sich im RS-taurant zu stärken. Serviert wurde – wie könnte es anders sein – Fast Food Deluxe. Währenddessen steigerte sich die Spannung von Gang zu Gang, denn ohne zu wissen, welches neue Audi Modell zu sehen sein würde, erfuhren die Gäste schon vorab Einiges, das Anlass zu Spekulationen gab. Zum Beispiel spielte Soundspezialist Nik Nowak schon einmal den einzigartigen Motorensound des unbekannten Newcomers ab, und Audi Designer Helmut Jung erläuterte Details zur Gestaltung des immer noch geheimen Fahrzeugs.

Nach dem Dessert war es dann soweit und der Weg zur Boxengasse wurde geöffnet. Die Gäste konnten eine Weltpremiere in der Audi City Berlin erleben: die Enthüllung des neuen Audi TT RS Roadster1, der nun offiziell ins „Rennen“ geschickt wurde. Neben dem aufsehenerregenden Neuzugang gab es in der Audi City noch weitere sportliche Modelle zu bestaunen, wie zum Beispiel den ebenfalls brandneuen Audi R8 Spyder2 und den Audi RS 6 Avant performance3, aber auch echte Legenden der Rennstrecke wie den „Urquattro“ von Audi.

 

 


1 Das Modell ist noch nicht auf dem Markt. Es liegen bisher noch keine Angaben zum Kraftstoffverbrauch vor.
2 Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,7 l/100km; CO2 Emission kombiniert: 277 g/100 km.
3 Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,6-4,2 l/100km; CO2 Emission kombiniert: 177-109 g/100 km.
Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Reifen-/Rädersatz.
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über Kraftstoffverbrauch, die CO2 Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.